Aktuelles

image_print

Bezirksregierung bestätigt stabile Haushaltspolitik – Altschulden bleiben größtes Risiko

Über eine Milliarde Euro werden jedes Jahr im städtischen Haushalt verplant. Finanziert wird mit diesem Geld alles von der Kita bis zum Bauprojekt. Nach Jahrzehnten des Nothaushaltsrechtes und der zusätzlichen Stärkungspaktmittel muss die Stadt dabei wieder stärker auf eigenen Beinen…

MEHR

Mönchengladbachs Busse bleiben in städtischer Hand – Letzter Baustein für die Direktvergabe beschlossen

Mit dem Beschluss des öffentlichen Dienstleistungsauftrages durch den Rat ist der letzte Baustein für einen zukunftsfähigen Nahverkehr durch ein eigenes städtisches Unternehmen gesetzt worden. „Nach Jahren der Planung, Diskussion und Verhandlung stehen wir jetzt kurz vor dem Ziel. Wenn die…

MEHR

Startchancen von Kindern verbessern! SPD begrüßt Familienzentren an Grundschulen

Die Erich-Kästner-Gemeinschaftsgrundschule ist bald um ein Angebot reicher. Als erste Grundschule in Mönchengladbach wird hier ein Familienzentrum eingerichtet. „Wir begrüßen dieses Schritt sehr und versprechen uns davon, dass Bildung und Jugendhilfe im Sinne der Kinder enger zusammenwirken“, macht Monika Schuster,…

MEHR

Erklärung der SPD Mönchengladbach zum Angriff auf die Moschee an der Mittelstraße

Am Dienstag haben bislang Unbekannte die Moschee an der Mittelstraße in Rheydt mit einem abgetrennten Schweinekopf und fremdenfeindlichen Symbolen attackiert. Dazu erklären Gülistan Yüksel, Mitglied des Bundestages und Unterbezirksvorsitzende, Felix Heinrichs, Fraktionsvorsitzender und Hans-Willi Körfges, Mitglied des Landtages für die…

MEHR

Bundeskabinett bringt 40 Mrd. Euro für den Strukturwandel auf den Weg – Weichenstellungen vor Ort müssen schnell folgen!

„40 Milliarden Euro will der Bund bis 2038 in die vier Braunkohle-Reviere investieren, davon alleine 15 Mrd. in Nordrhein-Westfalen. Das ist heute so in der Bundesregierung verabredet worden. Wenn Mönchengladbach ein Stück von dem Kuchen abhaben will, müssen wir die…

MEHR

Ungleiches Deutschland, ungleiches Mönchengladbach – Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt lokale Probleme auf

Mehr Kita-Plätze, mehr Ganztag an den Grundschulen, mehr Schulsozialarbeit, mehr Gesamtschulplätze: Mit diesen Forderungen reagiert die SPD-Fraktion auf die Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung „Ungleiches Deutschland – Sozioökonomischer Disparitätenbericht 2019“ und die darin dokumentierten schlechten Ergebnissen für Mönchengladbach. „Es  treten krasse Fakten zutage,…

MEHR

EINLADUNG: Was bedeutet das Kohle-Aus für die Region? SPD im Rhein-Kreis-Neuss und Mönchengladbach diskutieren gemeinsame Strategie

Wenn spätestens 2038 die letzten Kohlekraftwerke in Deutschland vom Netz gehen, bedeutet das für das Rheinische Revier einen tiefen Einschnitt. An der gesamten Braunkohle hängen zehntausende Arbeitsplätze im Revier. Die Landschaft ist geprägt vom Tagebau. „Auf die nächsten Generationen wird…

MEHR

„Ein toller Erfolg für die Kulturszene in Mönchengladbach“ – SPD begrüßt Bundesförderung für die Sanierung der Häuser in der Bismarckstraße 97 & 99

Mit 1,785 Millionen Euro unterstützt der Bund die Sanierung der Häuser in der Bismarckstraße 97 und 99, in denen derzeit das BIS – Zentrum für offene Kulturarbeit e. V. seinen Sitz hat. Das hat am heutigen Mittwoch der Haushaltsausschuss des…

MEHR